Wir stellen uns vor

RadKu ist ein eingetragener Verein, der sich für Klimaschutz und die Förderung des lokalen Einzelhandels in Marburg einsetzt. Wir haben das Ziel, motorisierten Lieferverkehr durch einen klimaneutralen Lieferdienst zu einem Teil zu ersetzen und den regionalen Wirtschaftskreislauf zu stärken. Das ermöglichen wir durch unseren Lieferdienst per Pedale (ob Fahrrad oder Lastenrad), welcher Bestellungen von fairen, nachhaltigen und regionalen Geschäften in die Umgebung zustellt.

Die Idee ist hierbei langfristig eine Lieferung der Ware am selben Tag (oder möglichst zeitnah) garantieren zu können, damit kleinere regionale Händler:innen Unternehmen dem wachsenden Online-Handel die Stirn bieten können. Durch die Zusammenarbeit mit den freien Lasten (freie-lasten.org) stehen uns Räder zur Verfügung, mit denen auch größere Lieferungen transportiert werden können.

Darüber hinaus leisten wir Aufklärung im Klimaschutz z. B. durch Bildungsarbeit und Informationsveranstaltungen.
Hinter dem RadKurier steht eine Gruppe von unterschiedlichsten Menschen, wir sind Studis, Freiberufler:innen und Angestellte, alteingesessene Marburger:innen und Zugezogene. Uns eint der Wunsch, einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Falls wir nicht auf dem Rad sitzen, findet man uns gerne mit und ohne Frisbee an der Lahn oder engagiert in Marburgs Bündnissen und politischen Gruppen. Wenn Du Teil unseres stetig wachsenden Teams werden möchtest, melde Dich gerne per Mail bei uns: info@radku.de.

Die Bezahlung der Ware muss zwischen den Käufer:innen und Verkäufer:innen stattfinden, wir stellen nur den Service der Auslieferung zur Verfügung. Bei Verlust oder Schaden an der Ware haften Käufer:innen und/oder Verkäufer:innen (dies muss zwischen den beiden Kaufparteien geklärt werden). Unsere Kuriere fahren alle privat/ehrenamtlich. 

Viele Grüße,
das RadKu-Team